Wie dichte ich eine Terrasse ab?

Terrassenabdichtung mit BAUDICHT EPDM
BAUDICHT EPDM Terrassenabdichtung
EPDM als Terrassenabdichtung

Das anfallende Regenwasser von Ihrer Terrasse sollte nicht zum Haus führen, sondern immer weg vom Haus. Hierbei ist eine gute Terrassenabdichtung Pflicht, damit sich durch anstauende Nässe kein Schimmel oder Beschädigungen am Mauerwerk sich bilden kann. Ebenfalls sollten Sie einen Terrasse abdichten, die nicht unmittelbar an einer Hauswand liegt. Aufgrund eindringender Feuchtigkeit, meist Niederschlag, können vor allem im Winter Frostschäden entstehen. Dies ist insbesondere bei Holzterrassen zu beachten, weil durch Feuchtigkeit das Holz anfängt zu verrotten und infolge die Konstruktion unstabil wird. Hieraus ergibt sich eine deutlich geringere Lebensdauer Ihrer Terrasse.

Mit BAUDICHT EPDM lassen sich Terrasse und Balkon schnell und einfach abdichten. Durch die Vorkonfektionierung unsererseits muss die Abdichtung nicht mit Hilfe von Fachwissen und Spezialwerkzeugen auf der Baustelle hergestellt werden. Jedermann kann ihn Kürze solch eine Abdichtung mit BAUDICHT realisieren. Neben dem enormen Vorteil in der Verlegung, profitieren Sie bei unserem EPDM von einer enormen Haltbarkeit und Sicherheit. 

Umfassende Verlegeanleitung (inkl. Materialbedarf)
Galerie
Ihre Vorteile
DIY Abdichtung für Jeden

Verlegung einteilig ohne Spezialwerkzeuge

100% Wasserdicht

BAUDICHT EPDM ist nachweislich zu 100% dicht gegen die Durchdringung von Wasser.

UV-Beständig

BAUDICHT EPDM ist beständig gegenüber UV-Einstrahlung.

Kostengünstig

BAUDICHT EPDM ist die günstigste, schnellste und sicherste Abdichtung für Ihre Terrasse

Umweltschonend Ökologisch

BAUDICHT EPDM ist Recyclebar und hat eine Lebensdauer von über 50 Jahren.

Häufige Fragen

BAUDICHT EPDM wird im Kontaktklebeverfahren verklebt. Dabei wird BAUDICHT Flächenkleber oder BAUDICHT Spraybond beidseitig auf EPDM Bahn und Untergrund aufgetragen und kann sofort miteinander verklebt werden. Anschließend sollte mit dem BAUDICHT Anschlusskleber Flex ein wasserdichter Abschluss hergestellt werden.

Die Aussenecke wird ggf. eingeschnitten und mit dem 900 % igen Formband und der Aktivierung verfügt.

Die Innenecke wird als „Innentasche“ gefaltet. Die Tasche wird mit dem Sprühkleber Spraybond oder dem Nahtband verfügt bzw. verklebt.

Das BAUDICHT Nahtband/Nahtabdeckband wird zusammen mit der BAUDICHT EPDM Aktivierung verwendet. Es ist ein
vernetzter EPDM-Streifen, der in die vorbereitete Nahtüberlappung oder Stoßnaht eingebracht/aufgebracht wird. Die Nahtüberlappung der BAUDICHT EPDM Bahn erfolgt mit der Aktivierung als Kaltfügenaht durch Vernetzung
(KNV). Die Kaltnahtfügung findet ohne offene Flamme statt. Die Nähte sind sofort wasserdicht und
kraftschlüssig. Mit der Zeit geht das unvulkanisierte Nahtmaterial mit der BAUDICHT EPDM Bahn auf
Molekülebene eine Verbindung ein, die auf Verkettung der Molekülketten basiert. Dadurch ist die
Nahtfügung fast wie eine vulkanisierte Naht und erheblich haltbarer als eine Klebeverbindung, die
ausschließlich auf Haftung beruht.